STANDORT München

BAUJAHR 2020

BAUWEISE Holzständerbau

ARCHITEKTUR Barbara Kuntz

In Zusammenarbeit mit der Architektin Barbara Kuntz entstand in München ein modernes Stadthaus mit Garten. Die bewusst klar gehaltene, reduzierte Formensprache wird bei diesem Hausentwurf mit dem Naturmaterial Holz perfekt kombiniert. Unterschiedliche Breiten der einzelnen Fassadenbretter erzeugen bei der horizontalen Verschalung ein besonders schönes Fassadenbild. Abwechslungsreich wirken zudem die Anordnungen und Größen der Fenster. Den Eigentümern war eine gesunde Wohnatmosphäre und ein gemütliches Flair im Hausinneren ebenso wichtig wie die ausdrucksstarke Architektur des Gebäudes.

STANDORT Pitzling, Landsberg am Lech

BAUJAHR 2015

BAUWEISE Holzständerbau

BAUMASSNAHME Neubau

ENERGIESTANDARD KfW Effizienzhaus 40

GRÖSSE 200qm

ARCHITEKTUR Leupold Brown Goldback Architekten

Für eine freiheitsliebende Künstlerin bauten wir im Jahr 2015 dieses Atelierhaus in steiler Hanglage. Im Obergeschoss des Holzhauses befindet sich der Wohnbereich und eine kleine Gästewohnung.

Das untere Stockwerk beherbergt ein großzügiges Atelier mit einer sehr hohen Deckenhöhe. Raumhohe Fensterflächen ermöglichen auf beiden Etagen spektakuläre Ausblicke, die zum Teil bis zu den Alpen reichen.

STANDORT Landkreis Starnberg

BAUJAHR 2019

BAUWEISE Holzständerbau

ARCHITEKTUR Fichtl Holzbau

Ein ausgeprägter Hang zum Interior Design und das exzellente Stilempfinden der Baufamilie verwandeln das schicke Holzhaus am Starnberger See in einen Traum für alle Designliebhaber. Hell und freundlich präsentiert sich das Haus hinter einer Fassade aus heimischer Lärche. Durch große, bodentiefe Fenster und Glasschiebeelemente fällt in die Wohnbereiche des Erdgeschosses viel Tageslicht, das von weiß gestrichenen Wänden und von einem hellen Boden aus gespachteltem Zementestrich reflektiert wird.

Mit viel Liebe zum Detail und einem hohen Qualitätsbewusstsein wurden die Räumlichkeiten der vierköpfigen Familie eingerichtet. Ausgewählte Einzelstücke schmücken dabei die durchweg stimmige Innenraum- und Farbgestaltung, die durch Reduktion und Leichtigkeit besticht. Die moderne Architektur des Hauses spiegelt dieses Designverständnis wider. Helle Räume, klare Linien und gezielt gesetzte Kontraste prägen die Ästhetik und Architektur bei diesem Bauwerk. Aufgrund einer Hanglage bot sich eine Unterkellerung an. Große Fenster sorgen für viel Helligkeit und machen die Räume im Untergeschoss zusätzlich bewohnbar.

STANDORT Landkreis Starnberg

BAUJAHR 2017

BAUWEISE Holzständerbau

ARCHITEKTUR Fichtl Holzbau

Eine gelungene Verknüpfung von Tradition, Innovation und hochwertigen Materialien. Das moderne Familienhaus liegt neben einem alten Hof inmitten eines beschaulichen Dorfes in der Nähe des Starnberger Sees. Architektonische Reminiszenzen an die klassische Formensprache des bayerischen Landhauses sind daher gewollt und nicht zu übersehen.

Auf diese Weise fügt sich das großzügige, im Jahr 2017 erbaute Haus einer fünfköpfigen Familie ausgezeichnet in die dörfliche Umgebung ein. Der mit einer Dachterrasse versehene Erker beherbergt die Küche und ist der zentrale Treffpunkt für Freunde und Familie.

STANDORT Gauting, Landkreis Starnberg

BAUJAHR 2014

BAUWEISE Holzständerbau

ARCHITEKTUR Fichtl Holzbau

Das landschaftliche Idyll des Würmtals zwischen dem Südwesten von München und dem Starnberger See ist ein Paradies zum Wandern und Radeln – und natürlich auch zum Wohnen. Direkt vor den Toren Münchens liegt die Gemeinde Gauting, die durch ihre stadtnahe Lage ein beliebter Vorort der Isar-Metropole ist. Genau hier haben wir im Jahr 2014 ein Einfamilienhaus aus Holz für eine fünfköpfige Familie errichtet, das bis ins Dachgeschoss ausgebaut wurde.
Hervorstechend bei dem komplett mit einer Holzfassade versehenem Haus ist eine Pfosten-Riegel-Fassade im Wohnbereich, die für viel Sonnenlicht und maximale Transparenz sorgt. Durch ein großes Oberlicht fällt reichlich Tageslicht in das Treppenhaus, zudem eröffnet das Oberlicht einen wunderbaren Blick in den Himmel. In den Innenbereichen wird das Baumaterial Holz aufgrund einer offenen Balkenlage und teilweise naturbelassenen Wandbereichen sichtbar. Ein Dielenboden aus Lärchenholz, Holzfenster und eine Holztreppe zeugen überdies für den bewussten Einsatz des klimaschützenden Baumaterials.